Jannik Vestergaard
Jannik Vestergaard
Abwehr
  • Name

    Jannik Vestergaard

  • Geburtsdatum

    03.08.1992

  • Geburtsort

    Havidovre (Dänemark)

  • Größe

    1,99 m

  • Gewicht

    98 kg

Karriere
  • Spiele für Borussia: 49
  • Tore: 4
  • Verein: Borussia M´Gladbach
  • Vertrag bis: 30.06.2021
Borussia M´Gladbach

Übersicht

Vestergaard begann mit dem Fußballspielen als Vierjähriger bei Vestia Kopenhagen. Von dort ging er später zu BK Frem, dann weiter zu KB Kopenhagen. Wegen seines Wachstums wurde er hier vom Mittelfeldspieler und Stürmer zum Innenverteidiger umgeschult. Laut eigenen Aussagen hatte er bei Kjøbenhavns Boldklub im ersten B-Jugend-Jahr einen schnellen Wachstumsschub, der sich negativ bemerkbar machte; so passte sich der Körper nicht den veränderten Gegebenheiten an. Vestergaard war deswegen allenfalls Ergänzungsspieler. Im zweiten B-Jugend-Jahr ging er dann zum Vorortklub Brøndby IF. In Brøndby wurde er Leistungsträger und stieg auch in die U-Nationalmannschaften Dänemarks auf. Im Derby gegen seinen ehemaligen Verein KB fiel er Scouts der TSG 1899 Hoffenheim – diese wollten eigentlich einen Spieler von KB sichten – auf. Einige Wochen später spielte Vestergaard dann mit Brøndby in Linkenheim bei einem Hallenturnier; die Mannschaft schied im Halbfinale gegen die Hoffenheimer A-Jugend aus. Die Scouts der Hoffenheimer beschlossen daraufhin, Vestergaard zu verpflichten.

Zur Saison 2010/11 wechselte Vestergaard zur TSG und unterschrieb einen Profivertrag über vier Jahre. Anfangs spielte Vestergaard nur in der zweiten Mannschaft. Am 16. April 2011 kam er zu seinem Profidebüt am 30. Spieltag der Bundesliga im Spiel gegen Eintracht Frankfurt, als er in der 90. Minute für Ryan Babel eingewechselt wurde. Seinen ersten Bundesligatreffer erzielte er mit einem Kopfball am 11. Februar 2012 beim 1:1 gegen Werder Bremen.

Am 27. Januar 2015 wechselte Vestergaard zu Werder Bremen. Er erhielt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018. Sein Debüt gab er gleich am ersten Spieltag der Bundesliga-Rückrunde im Heimspiel gegen die Hertha. Sein erstes Tor für Werder schoss er am 12. April 2015 beim VfB Stuttgart nach einer Ecke per Kopf zum zwischenzeitlichen 2:2. Das Spiel ging aus Bremer Sicht 2:3 verloren. Das erste Tor im Weserstadion im Trikot der Grün-Weißen erzielte er am 3. Spieltag der Saison 2015/16 gegen Borussia Mönchengladbach zum 2:1-Erfolg.

Zur Saison 2016/17 wechselte Vestergaard zu Borussia Mönchengladbach.

Veröffentlicht:  19.04.2018 14:20 Uhr

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg schilderte Sportdirektor Max Eberl am Donnerstagmittag, was ihm nach der Mitgliederversammlung und während dem Pokalhalbfinale zwischen Schalke und Frankfurt am gestrigen Abend durch den Kopf gegangen ist. Er appellierte zudem an die Fans, dass man die vielen Randthemen, die es aktuell rund um den Fußball gibt, nur gemeinsam anpacken könne.

Veröffentlicht:  18.04.2018 13:36 Uhr

Nicht nur bei den Profis, sondern auch im Nachwuchsbereich werden die Kader für die kommende Saison immer weiter festgezurrt. Jetzt steht fest, dass eine wichtige Personalie die U23 verlassen wird. Ur-Borusse Oliver Stang wechselt im Sommer zum SV Elversberg. Wir haben mit ihm gesprochen.

Partner aus der Region
An dieser Stelle siehst du eine zufällige Auswahl unserer Partner. Mit diesem Bereich unterstützen wir Unternehmen aus der Region. Vielleicht ist auch für Dich das passende Unternehmen dabei!
Schrift & Licht Werbetechnik
Wir realisieren Ideen in Form und Licht
Fass-Factory
Individuelle Fassmöbel
ibb Property Consulting
Erfolgreiche Bauherrenvertretung - eigentlich einfach, aber nicht selbstverständlich
Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.