Muskelfaserriss beim Flügelflitzer
Herrmann erneut ausgebremst!
Patrick Herrmann absolvierte gegen die Bayern endlich mal wieder ein Spiel über 90 Minuten. Foto: Dirk Päffgen
  Informiert
30.11.2017 13:30 Uhr
 | 
Verfasst von Hannah Gobrecht

Noch während der gestrigen Einheit musste Patrick Herrmann vorzeitig das Feld verlassen. Heute dann die bittere Diagnose: Muskelfaseriss in der Gesäßmuskulatur. Damit dürfte die Hinrunde und das Fußballjahr 2017 für Herrmann vorzeitig beendet sein.

Patrick Herrmann kam gerade wieder in Form und wurde nach seinem 90-minütigen Auftritt gegen die Bayern im Anschluss ausdrücklich von Dieter Hecking gelobt. Eine Woche zuvor konnte er in Berlin mit nur 16 Minuten Einsatzzeit noch mit einer Torvorlage glänzen. Die Belohnung war der Startelfeinsatz gegen den Rekordmeister. Mit einer engagierten und lauffreudigen Leistung hinterließ er nachhaltigen Eindruck.

Erstmals seit dem 14.05.2016, damals am 34. Spieltag gegen Darmstadt, stand der 26-jährige dabei über die volle Distanz auf dem Platz. Jetzt ist er in nächster Zeit erstmal wieder zum Zuschauen verdammt. Immer wieder hatte Herrmann in den letzten zwei Jahren mit größeren Verletzungen zu kämpfen: Kreuzbandriss, Muskelfaseriss im Adduktorenbereich, Syndesmosebandriss und nun ist es erneut ein Muskelfaseriss, der ihn außer Gefecht setzt.

Komm schnell wieder zurück auf den Platz, Flaco!

Overseas Logistic Services GmbH
Die globalen Frachtexperten

Wer in der Logistik Branche erfolgreich sein will, muss auf jede Situation flexibel reagieren. Als bodenständiger Mittelständler bieten wir Ihnen trotzdem die Kostenvorteile eines Global Players. Wie das funktioniert? Ganz einfach – die OLS arbeitet eng mit eigenen Büros und Partnern auf der ganzen Welt zusammen.

Die neue Frühjahr-Sommer-Kollektion ist da! Mit einigen Überraschungen für coole Tage und etlichen Klassikern in neuen Farben. Kommen Sie einfach vorbei und lassen Sie sich inspirieren

Veröffentlicht:  19.04.2018 14:20 Uhr

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg schilderte Sportdirektor Max Eberl am Donnerstagmittag, was ihm nach der Mitgliederversammlung und während dem Pokalhalbfinale zwischen Schalke und Frankfurt am gestrigen Abend durch den Kopf gegangen ist. Er appellierte zudem an die Fans, dass man die vielen Randthemen, die es aktuell rund um den Fußball gibt, nur gemeinsam anpacken könne.

Veröffentlicht:  18.04.2018 13:36 Uhr

Nicht nur bei den Profis, sondern auch im Nachwuchsbereich werden die Kader für die kommende Saison immer weiter festgezurrt. Jetzt steht fest, dass eine wichtige Personalie die U23 verlassen wird. Ur-Borusse Oliver Stang wechselt im Sommer zum SV Elversberg. Wir haben mit ihm gesprochen.

Partner aus der Region
An dieser Stelle siehst du eine zufällige Auswahl unserer Partner. Mit diesem Bereich unterstützen wir Unternehmen aus der Region. Vielleicht ist auch für Dich das passende Unternehmen dabei!
MindWork UG Homeservices
Ihrer ersten Adresse für revolutionäre Ideen im Bereich Immobilien-Verwaltung.
ibb Property Consulting
Erfolgreiche Bauherrenvertretung - eigentlich einfach, aber nicht selbstverständlich
Hirsch Umzüge & Spedition
Ein Familienunternehmen seit 1989!
Sanitätshaus RENOVATIO
Der erste Schritt zur richtigen Versorgung
Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.