Schweizer spricht über seinen Urlaub und seine Ziele
Derbyheld Elvedi heiß auf Rückrunde und Köln
02.01.2018 14:02 Uhr
Von den Malediven in den heimischen Borussia Park: Nico Elvedi beim Trainingsauftakt
Geschrieben von Hannah Gobrecht und Alexander Plum
02.01.2018 14:02 Uhr

Nico Elvedi gehörte in der Hinrunde der Saison zu den Konstanten bei Borussia Mönchengladbach. In 16 Partien stand er in der Startelf und agierte dabei sowohl auf seiner gewohnten Position des Rechtsverteidigers als auch in der Innenverteidigung. Lediglich das Spiel in Freiburg verpasste er aufgrund einer Gelbsperre.

Die Winterpause fiel ungewohnt kurz aus, denn direkt nach dem Jahreswechsel befinden sich die Bundesligisten wieder auf dem Trainingsplatz. Das gilt auch für die Elf vom Niederrhein. Da das letzte Spiel entsprechend noch nicht allzu lange zurückliegt, blickte Nico Elvedi am heutigen Dienstagmorgen nach der ersten Einheit nochmal kurz auf das letzte halbe Fußballjahr zurück: »Wir haben eigentlich von Anfang an sehr viele Verletzte gehabt und trotzdem konnten wir die Spiele gewinnen. Klar gibt es immer noch Punkte, die wir verbessern können und da müssen wir in der Rückrunde ansetzen.« 

Den kurzen Urlaub am Ende des Jahres nutzte der 21-Jährige, um im Kreise seiner Familie Kraft zu tanken: »Ich war zuerst zwei Tage in der Schweiz bei der Familie und habe dort die Zeit genossen, mit den engsten Leuten zusammen zu sein. Danach bin ich mit meiner Freundin auf die Malediven geflogen. Es war sehr schön und warm.«

Den großen Temperaturunterschied bekam er beim heutigen Trainingsauftakt zu spüren. Viel Zeit zur Akklimatisierung bleibt ihm nicht, denn schon in wenigen Tagen richtet sich nach dem Testspiel in Mainz die volle Konzentration auf das Derby in Köln. »Jeder ist besonders heiß auf das Spiel. Köln ist auf jeden Fall sehr schwierig, die haben sich für die Rückrunde viel vorgenommen. Unser Ziel ist ganz klar, dass wir dieses Spiel gewinnen.« Und Elvedi muss es wissen, denn er war es, der das entscheidende Tor am ersten Spieltag erzielte und der Borussia somit den Derbysieg bescherte. Drei Punkte zum Auftakt - das ist ein Wunsch, den die Fans natürlich auch haben, um gleich mit einem positiven Erlebnis zu starten. 

Für Elvedi ist die Marschroute für die noch anstehenden 17 Spiele klar: »Dass wir natürlich oben mitspielen und die Vorrunde bestätigen können. Klar ist das Ziel, dass wir dann schlussendlich auf den europäischen Plätzen stehen.«

Zur Fotostrecke der ersten Trainingseinheit geht es hier

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Holter GmbH

Ihr Spezialist für Heizung, Sanitär & Rohrsanierung

SparkassenPark

Dein Eventplace für Sport, Konzerte und Veranstaltungen mitten im Herzen von Mönchengladbach.

Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.