Mittel gegen Ladehemmung, Einsatz von Raffael entscheidet sich kurzfristig
Hecking: »Alle werden aufgefordert, ihre Durststrecke zu beenden«
Dieter Hecking hofft, dass der Knoten bei seinen Offensivspielern endlich wieder platzt. Foto: Heiko van der Velden / amafuma
  Kurz & Knapp
09.02.2018 15:58 Uhr
 | 
Verfasst von Hannah Gobrecht

Vorne herrscht bei Borussia akute Ladehemmung. Mit Raffael könnte am Sonntag wieder ein kleiner Lichtblick in den Kader rücken. Ob er einsatzfähig ist, entscheidet sich erst nach dem Abschlusstraining am Samstagmittag.

23 Millionen Deutsche Opfer von Internetkriminalität

Abzocke beim Onlineeinkauf, Kreditkartenbetrug oder Diebstahl von Kennwörtern und persönlichen Daten – alleine im vergangenen Jahr wurden 23 Millionen Deutsche Opfer von Kriminellen im Internet (Minderjährige nicht mitgezählt). Bei solchen und weiteren Problemen mit PC und Internet ist Dr. Cloud Ihr Spezialist. Mehr Infos:

Oft genug wurde das Thema der Chancenverwertung bei Borussia Mönchengladbach schon angesprochen. Auch vor dem Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart war die Torflaute der Offensivspieler auf der Pressekonferenz wieder ein Thema, denn nahezu alle Akteure hatten in den letzten Spielen beste Einschussmöglichkeiten. So auch Patrick Herrmann, auf den Dieter Hecking seit Beginn der Rückrunde setzt, der sich selbst zuletzt aber nicht belohnen konnte. »Wir kennen Patrick, er will das unbedingt, er will es erzwingen. Vielleicht wäre es hilfreich, wenn er hier und da bisschen lockerer vor dem Tor wäre. Ich denke, er ist sehr stabil im Moment, was Verletzungen angeht. Er trainiert sehr konstant und das ist erstmal wichtig für ihn, damit er überhaupt diese Leistung abrufen kann, wie er sie denn im Moment bringt«, erklärt Hecking, denn im Dezember hatte Herrmann noch einen Muskelfaserriss zu überstehen. »Klar, Offensivspieler werden an torgefährlichen Aktionen gemessen und daran muss sich auch Patrick messen lassen.«

Durststrecke beenden

Doch nicht nur Herrmann ist jemand, der zuletzt in aussichtsreicher Position am gegnerischen Torwart, dem Aluminium oder am eigenen Unvermögen scheiterte. »Wir haben ja einige Offensivoptionen: Josip Drmic, Boba, Jonas Hofmann, Vince Grifo, das sind Spieler, die dieses Jahr alle noch nicht getroffen haben. Von daher werden neben Patrick Herrmann auch alle aufgefordert, ihre Durststrecke zu bedenken. Letztendlich können auch nur drei oder vier Offensivspieler auf dem Platz stehen«, stellt Hecking fest. Eine weitere Option könnte er mit Raffael für das Spiel im Schwabenland hinzu gewinnen. Beim 2:0 Hinspielsieg war der Brasilianer mit zwei Treffern der Matchwinner.

»Vor allen Dingen muss man die Ruhe behalten«

Sein Nebenmann Lars Stindl kämpft aktuell ebenfalls gegen eine kleine Misere an. Ob es da ein Geheimrezept für einen Trainer gibt, seinen Stürmern wieder die Vollstreckerqualitäten einzuimpfen? »Vor allen Dingen muss man die Ruhe behalten. Ein Lars Stindl wird das Toreschießen nicht verlernt haben. Es gibt immer mal wieder Phasen bei Mannschaften, wo du offensiv jedes Ding triffst. Und dann gibt es Phasen, wo du es dir wirklich richtig erarbeiten musst, dieses Glücksgefühl mal wieder ein Tor zu erzielen, zu bekommen. Und in so einer Phase sind wir gerade«, beschreibt Dieter Hecking das Problem, das bei seinen Spielern natürlich auch zu mangelnder Sicherheit und geringem Selbstvertrauen führt. »Wir trainieren viele Offensivaktionen und auch da sieht man, dass sie manchmal jedes Ding treffen und dann die einfachsten Bälle nicht reingehen. Von der Ansprache her versuchen wir ihnen das Vertrauen zu geben, dass sie die Selbstzweifel, die sicherlich auch mal hochkommen, wenn man längere Zeit mal nicht getroffen hat, hinten anstellen müssen.«

Hinterhältig und gemein: Cyber-Mobbing

Bei Kindern und Jugendlichen sind Beleidigungen im Internet fast schon trauriger Alltag. Bereits jedes 8. Kind wurde Opfer von Cyber-Mobbing, ergab eine aktuelle Studie. Und sind die Beleidigungen erst einmal im Netz, ist es schwierig, sie zu löschen. Doch darum kümmert sich Dr. Cloud. Erfahren Sie mehr über Ihren Spezialisten bei Problemen mit PC und Internet.

Veröffentlicht:  17.02.2018 08:45 Uhr

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund wurde Dieter Hecking am Freitagmittag zunächst minutenlang mit Fragen gelöchert. Als Max Eberl dann an der Reihe war, hielt er ein intensives Plädoyer und unterstüzte die Worte von Dieter Hecking.

Veröffentlicht:  16.02.2018 15:19 Uhr

Am Sonntagabend empfängt Borussia Mönchengladbach den BVB. Um die Schlagdistanz nach oben halbwegs zu wahren, muss der VfL dringend punkten. Dieter Hecking fordert im Spiel nach vorne mehr Entschlossenheit.

Partner aus der Region
An dieser Stelle siehst du eine zufällige Auswahl unserer Partner. Mit diesem Bereich unterstützen wir Unternehmen aus der Region. Vielleicht ist auch für Dich das passende Unternehmen dabei!
ibb Property Consulting
Erfolgreiche Bauherrenvertretung - eigentlich einfach, aber nicht selbstverständlich
Hüpfburgen und Slusheismaschinen günstig mieten
Ihr Profi für Hüpfburgen, Kindergeburtstage und Verleih von Slusheismaschinen
Kanaan Mobile & Trucks
Ankauf, Verkauf, Aufbereitung Werkstatt und vieles mehr!
OVERSEAS Logistic Services GmbH
Wir spielen immer international - Die globalen Frachtexperten
Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.