Fangeschichten vor dem Derby (Teil 2)
Wenn ein Borussen-Boss das Sagen hat…
  Abseits
10.01.2018 08:46 Uhr
Thomas mit seiner Frau Julia und dem kleinen Theo, der eine Derbymütze trägt.
Geschrieben von Hannah Gobrecht
10.01.2018 08:46 Uhr

Das Derby spaltet nicht nur Freunde und Kollegen für 90 Minuten, sondern teilweise sogar ganze Familien. Zum Einklang auf den Rückrundenauftakt gegen den 1. FC Köln haben wir uns mal umgehört, wie die Rivalität beider Klubs die Freundschaft oder sogar die Ehe beeinflusst. Im zweiten Teil unserer Serie erzählt Thomas Guntermann wie es so ist, wenn man Chef von zahlreichen FC-Fans ist.

Ich bin Besitzer einer Kommunikationsagentur im Herzen von Köln und Borusse seit Kindertagen. Als ich groß wurde, war die legendäre Fohlenelf gerade DAS Team der Stunde. Bayern oder wir, das waren die goldenen 70er und meine Liebe war geboren. Meine Mitarbeiter sind alle Äffzeh‘ler. Im Büro hängt ein signiertes Borussia-Trikot und eigentlich gehen alle meinen Fußballfachgesprächen aus dem Weg. Wetten tut niemand mehr mit mir, auch da ignorieren sie mich. Ich gehe mit meiner Frau (Äffzeh-Fan) zum Derby. Streit gibt es nie, wir sehen das alles sehr gelassen und sportlich und genießen einfach die Atmosphäre. Der Bessere soll gewinnen und das ist ja meistens die Borussia.

Das Derby ist für mich immer ein richtiger Feiertag. Wie Weihnachten. Es bricht mir das Herz, dass wir es für lange Zeit nicht mehr spielen werden. Wie konnten die Deppen das zulassen, sich in vier Monaten komplett zu zerlegen? Aber sie glauben an das Wunder, das weiß ich von meinen Kollegen. Auf Sonntag bin ich gespannt, das 2:3 in der letzten Saison hat Nerven gekostet, war aber schön. Wir sind die bessere Mannschaft, das ist klar. Ein 0:2 und ich wäre richtig glücklich.

Ich tue alles dafür, dass unser Sohn Theo Borusse wird. An seinem Schrank hängen die Bilder von Chris Kramer, Denis Zakaria und Jünter. Er ist übrigens seit dem Tag seiner Geburt Mitglied im Jünter-Club. Auf unserer Dachterrasse habe ich die Borussia-Fahne gehisst, auch für die Köln-Fans in der Nachbarschaft…

Teil 1 unserer kleinen Serie: Wenn der Schwiegersohn auf den FC Köln schwört...

Teil 3 unserer kleinen Serie: Borusse aus Rivalität zum Bruder

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
OVERSEAS Logistic Services GmbH

Wir spielen immer international - Die globalen Frachtexperten

ibb Property Consulting

Erfolgreiche Bauherrenvertretung - eigentlich einfach, aber nicht selbstverständlich

Erikmen Schuh & Schlüsseldienst

Ihr Schuh- und Schlüsseldienst aus Mönchengladbach

Kanaan Mobile & Trucks

Ankauf, Verkauf, Aufbereitung Werkstatt und vieles mehr!

Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.