Borusse aus Rivalität zum Bruder
  Abseits
11.01.2018 10:21 Uhr
Jens hatte keine Lust, seinem Bruder zu folgen und entschied sich für die Elf vom Niederrhein
Geschrieben von Hannah Gobrecht
11.01.2018 10:21 Uhr

Das Derby spaltet nicht nur Freunde und Kollegen für 90 Minuten, sondern teilweise sogar ganze Familien. Zum Einklang auf den Rückrundenauftakt gegen den 1. FC Köln haben wir uns mal umgehört, wie die Rivalität beider Klubs die Freundschaft oder sogar die Ehe beeinflusst. Im dritten Teil unserer Serie berichtet Jens Tropberger, dass sein Bruder FC-Fan ist und warum er gerade deshalb Borusse wurde.

Mein Bruder ist Köln-Fan und daher bin ich Gladbach-Fan geworden. Fan bin ich, seitdem ich ca. 12 Jahre alt bin, also Ende der 80iger-Jahre. Damals war Hans-Jörg Criens mein Idol. Zu der Zeit durfte mein Bruder Auto fahren und er war daher häufiger im Müngersdorfer Stadion. Er schwärmte immer davon, wie geil es doch im Stadion sei und da ich nicht Friede-Freude-Eierkuchen zu Hause wollte, habe ich mich für den Derbygegner entschieden. Ich wollte einfach die größte Rivalität, obwohl wir uns sonst wohl mögen. Einmal haben wir uns das Derby zusammen live angeguckt, das hat Borussia gewonnen. Danach wollte er mich nie wieder mitnehmen. Als ich dann 18 Jahre alt war und selbst den Führerschein hatte, hatte ich zwei Jahre eine Dauerkarte im Block 18 auf dem Bökelberg. Da waren meine Idole Martin Dahlin und Heiko Herrlich, auch wenn sein Status nach dem Pokalspiel im Dezember etwas gelitten hat.

Meinen Bruder konnte ich leider nicht auf die richtige Seite ziehen. Aber seitdem er in der Nähe von Hannover wohnt, fährt er selbst nur noch selten ins Stadion und wir schauen das Derby mittlerweile immer getrennt. Vor dem Spiel herrscht Funkstille, aber nach dem Spiel ruft der Sieger meistens sofort an und „ärgert“ den anderen. Ich hoffe natürlich, dass ich ihn Sonntag anrufen kann, aber meine Prognose ist ein 1:1. In den letzten Spielen konnte man bei Köln schon einen Fortschritt sehen und deshalb befürchte ich, dass wir nicht gewinnen werden. Ich fände es schade, wenn Köln absteigen würde, da so ein Derby doch immer was Besonderes ist. Ich habe auch generell solche Mannschaften lieber in der Liga als Hoffenheim, Wolfsburg und Leipzig.

Teil 1 unserer kleinen Serie: Wenn der Schwiegersohn auf den FC Köln schwört...

Teil 2 unserer kleiner Serie: Wenn ein Borussen-Boss das Sagen hat...

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Holter GmbH

Ihr Spezialist für Heizung, Sanitär & Rohrsanierung

OVERSEAS Logistic Services GmbH

Wir spielen immer international - Die globalen Frachtexperten

Friedrich Transporte GmbH

Kurierdienst - Wenn es schnell gehen muss. Eiltransporte und mehr.

Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.